Interview von Nadine Maier bei StayFair.

Aug 30 '10

Interview von Nadine Maier bei StayFair.

FILDECOTON ist ein junges Label aus Berlin. Es steht für elegante und praktische Pilatesmode.Wir führten ein Interview mit Nadine Maier, der Geschäftsführerin von FILDECOTON.

Stayfair: Was hat Sie dazu bewogen Pilates-Mode zu entwickeln?

Nadine Maier:
Es war wahrscheinlich die Begeisterung und die Liebe für´s Detail, die ich immer wieder bei den Leuten entdecke, die sich für Pilates interessieren. Es ist ein besonderes Volk, sehr aufgeschlossen und lebensfroh. Das hat mich inspiriert. Es ist auch ein sehr gutes Gefühl ein Produkt zu entwickeln, mit dem man sich selbst identifizieren kann. Dazu hatte ich natürlich das Glück die richtigen Geschäfts-, und Kooperationspartner zu finden, ohne die das Ganze nicht funktioniert hätte.

Stayfair: Machen Sie selbst Pilates? Hat Ihnen bei anderen Kleidungsstücken etwas gefehlt?

Nadine Maier:
Seit mehreren Jahren trainiere ich selbst und bin von der Pilates Methode sehr begeistert. So richtig gefehlt hat mir nichts, im Gegenteil – es gibt fast zu viele Produkte auf dem Markt, aber ich habe mir etwas gewünscht, das elegant und zeitgleich praktisch ist.

Stayfair: Seit wann gibt es FILDECOTON? Und warum haben Sie sich zu einem eigenen Label entschieden?

Nadine Maier:
FILDECOTON wurde Mitte Juni offiziell gegründet. Die ersten Ideen und Modelle sind aber schon vor über einem Jahr entstanden. Die Entscheidung zur Gründung eines eigenen Labels hat sich nach und nach entwickelt, aus meiner freiberuflichen Tätigkeit.

Stayfair: Im Namen steckt schon das Material, das Sie für Ihre Kleidungsstücke verwenden. Baumwolle. Woher beziehen Sie diese?

Nadine Maier:
Natürlich gibt es auch Kleidungsstücke aus 100% Bio-Baumwolle in unserer Kollektion, z.B unsere T-Shirts. Diese Baumwolle stammt aus dem Chenta-Projekt, das Baumwollfelder im gentechnikfreien Bundesstaat Orissa in Indien betreibt. Doch für viele andere Produkte reicht Baumwolle aus technischen Gründen nicht aus, deshalb setzen wir auf Mischungen mit Elasthan, um die höchste Funktionalität und Langlebigkeit anbieten zu können. Natürlich achten wir dabei auf die Herkunft und den Öko-Tex-Standard 100.

Der Name unseres Labels hat aber auch symbolischen Charakter: Der Baumwollfaden als Zeichen für Klarheit, Verständlichkeit und Gegenwärtigkeit.

Stayfair: Was ist das Besondere an FILDECOTON?

Nadine Maier:
Unsere Kollektion verbindet Stilbewusstsein mit hochwertigen Materialien und gut aufeinander abgestimmte Farben und Schnittformen. Zertifizierte Rohstoffe aus fairer Produktion gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard. Die Fertigung erfolgt daher überwiegend in geprüften Produktionsstätten in Europa und Ländern mit fair bezahlten Arbeitskräften. Fortlaufende Recherchen und Überprüfungen sollen sicherstellen, den hohen Anforderungen der nachhaltigen Textilwirtschaft gerecht zu werden.

Stayfair: Wo finden wir Ihre Stücke?

Nadine Maier:
Los geht es Anfang September. Dann verkaufen wir direkt in Pilatesstudios, zum Beispiel bei Core Pilates in Berlin. Außerdem präsentieren wir uns im Internet auf www.fildecoton.de und www.stayfair.de.

Stayfair: Wie sieht das Preisgefüge aus? Wie würden Sie sich einordnen?

Nadine Maier:
Mit unserer Preisstrategie und der festen Positionierung wollen wir Käufer mit hohen Qualitätsansprüchen erreichen. Wir setzen auf das mittlere Premium-Segment, um gewinnbringend und vor allem langfristig die Produkte auf dem Markt zu positionieren.

Stayfair: Können Sie sich auch vorstellen Mode zu entwickeln, die nichts mit dem sportlichen Hintergrund zu tun hat?

Nadine Maier:
Als freiberufliche Designerin mache ich das regelmäßig. In Bezug auf die Kollektion: Ja und nein. Ich würde sie nicht nur als sportlich bezeichnen, sie ist funktional. Die Vision ist, weniger Mode zu machen und stattdessen mehr Lebensstil.

Stayfair: Was ist Ihr persönliches Lieblingsstück aus der FILDECOTON-Kollektion? Und warum?

Nadine Maier:
Alle Modelle haben ihren Reiz und ihre Funktion, die Zweiteiler sind bequem miteinander kombinierbar und sehen auch außerhalb des Studios super aus. Mein Favorit ist aber der Overall.

Passende Posts

Kommentare sind deaktiviert

Top