Pilates-Trainerin des Monats – Linda Kunz

Apr 2 '15

Pilates-Trainerin des Monats – Linda Kunz

Bitte stelle Dich vor – Wer bist Du und was machst Du?
Linda Kunz, 33 Jahre, aus Karlsruhe, Pilates Studio Inhaberin „Powerhouese Karlsruhe“

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei Dir aus?
Ein Wechselspiel von Kursen, Privattraining, und Firmen-Pilates (einige bekannte Firmen in Karlsruhe und Umgebung). Die meiste Zeit unterrichte ich in meinem eigenen Studio.

Wie oft trainierst Du und wie sieht Dein Trainingsplan aus?
Jeden Tag, durch meine Kurse und 1-2 mal die Woche alleine für mich. An den Pilates Geräten und Cardio.

Bei wem hast Du Pilates gelernt bzw. wie bist Du Pilatestrainerin geworden?
Davorka Kulenovic-Bischoff in Stuttgart und Basi Pilates in Freiburg.

Wie kam die Idee, ein eigenes Pilates Studio zu eröffnen?
Ich bin im Bereich Gesundheit und Fittness schon über 15 Jahre selbständig tätig. Als ich Pilates kennenlernte, wusste ich sehr gleich, dass ich ein eigenens Studio führen möchte.

Welche ist Deine Lieblings-Übung und warum?
Du lieber Gott! Da gibt es wirklich zu viele…

Dein schönstes/außergewöhnlichstes Erlebnis im Zusammenhang mit den Schülern?
Ab und zu, wenn Kunden mit letzter Hoffnung zu Pilates kommen und schon viel ausprobiert haben aber nichts hilft gegen die Schmerzen werde ich tätig. Sobald Sie spüren, dass Pilates tatsächlich hilft (manchmal spüren das die Kunden schon nach einer Stunde. Vor allem bei Privatstunden), bekommen sie das Strahlen in den Augen und manchmal werde ich umarmt. Das waren und sind die schönsten Momente mit meinen Kunden.

Verrate unseren Lesern Dein Trainings-Geheimtipp!
Seine Grenzen finden und akzeptieren, doch immer wieder neue Herausforderungen suchen und sich neue Ziele setzten. Und wenn es heute mal nicht so gut läuft, morgen ist ein neuer Tag… Ehrgeiz ist wichtig, aber man sollte die Leichtigkeit nicht verlieren, das ist wichtig für die dauerhafte Motivation.

Wie schaffst Du es den Glauben an Dich aufrecht zu erhalten?
Das positive Feedback meiner Kunden verleiht mir sehr viel Energie. Durch die Fortbildungen, die mich immer wieder motivieren, wird mir immer wieder bewusst wie unausschöpfbar die Pilates Methode ist.

Was sind Deine Tipps um fit und glücklich zu bleiben?
Gute gesunde Ernährung, Bewegung , natürlich Pilates und kleine Auszeiten für die Seele.

Passende Posts

Kommentare sind deaktiviert

Top